Tipps für den Verkauf

Tipp 1: Vorbereitung

Tipps für den Verkauf

Tipps für den Verkauf

Ich freue mich, Ihnen in regelmäßigen Abständen ein paar Tipps für Ihren Verkauf mit an die Hand zu geben.

Unser erster Tipp dreht sich um die Planung.

Ein grundlegender Fehler bei Privatverkäufern ist die Annahme, dass es einfach reichen würde ein paar Bilder zu knipsen und das Eigenheim sodann auf ein Internetportal zu stellen. Sie sollten sich im Vorfeld Gedanken zur strategischen Ausrichtung Ihres Vorhabens machen. Wie zum Beispiel, welche Werbekampagnen sinnvoll sein könnten. Zu welchem Preis soll verkauft werden? Alleine schon mit einer falschen Preisvorstellung an den Markt zu gehen, kann Ihre Immobilie bereits „Verbrennen“ und Sie viel Geld kosten. Lassen Sie es nicht soweit kommen.

Gerne können Sie sich Rat von JELITTO & JELITTO Immobilien einholen. Ich plane und organisiere die Vermarktung und den Verkauf Ihrer Immobilie.
www.dein-immobilienberater.de

Tipp 2: Objekunterlagen

Objektunterlagen

Objektunterlagen

Die Objektunterlagen
Sie haben sich entschlossen, Ihr Haus zu verkaufen? Prima.
Jetzt benötigen Sie eine Menge an Unterlagen und Daten zu Ihrem Eigenheim.

Suchen Sie alle relevanten Dokumente vor dem Beginn der Vermarktung heraus und beantragen nötigenfalls fehlende Unterlagen bei den zuständigen Ämtern. Beispielsweise müssen für den Fall einer Besichtigung dem Interessenten der sogenannte Energieausweis in entsprechender Form vorgelegt werden.

Wenn Sie sich nicht genau auskennen, oder Ihnen rechtliche Vorgaben nicht genau bekannt sind, stehe ich Ihnen als Ihr Makler gerne hilfreich zur Seite. Ich stelle für Sie die nötigen Unterlagen zusammen, damit alles für den Verkauf vorbereitet ist.

Gerne können Sie sich Rat von JELITTO & JELITTO Immobilien einholen. Ich plane und organisiere die Vermarktung und den Verkauf Ihrer Immobilie.
www.dein-immobilienberater.de

Tipp 3: Energieausweis

Energieausweis

Achtung: Energieausweis ist Pflicht!

Rechtlich immer auf der sicheren Seite! Mit dem Energieausweis informiert der Immobilienbesitzer über die Energieeffizienz seines Gebäudes bzw. seiner Wohnung. Immobilienverkäufer oder Vermieter, die keinen Makler beauftragen wollen, müssen hier einiges beachten. Denn seit der Novellierung der Energiesparverordnung (EnEV) im Jahr 2014 gelten verschärfte Regelungen. Beispielsweise muss der Energieausweis schon bei der Besichtigung unaufgefordert vorgelegt oder übergeben werden. Die Energiedaten müssen bereits in den Immobilienanzeigen ausgewiesen werden. Sonst drohen empfindliche Bußgelder. Wichtig zu wissen: Es gibt zwei Arten des Energieausweises. Der Verbrauchsausweis und der Bedarfsausweis. Zwei unterschiedliche Ausweise, über die wir Sie gerne aufklären. Wenn Sie uns beauftragen, kümmern wir uns auch um sämtliche Details, die den Energieausweis betreffen. 

Gerne können Sie sich Rat von JELITTO & JELITTO Immobilien einholen. Ich plane und organisiere die Vermarktung und den Verkauf Ihrer Immobilie.
www.dein-immobilienberater.de

Tipp 4:

Freuen Sie sich auf weitere Tipps

 

Sie möchten verkaufen oder vermieten?

Wir sind Immobilienfachleute mit langjähriger Erfahrung und bieten alle Dienstleistungen rund um die Vermarktung und Verwaltung Ihrer Immobilie.

Wir beraten Sie gerne unverbindlich!

Wenn Sie Fragen haben oder eine erste Beratung wünschen, rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie unser Kontaktformular



[quiz quiz-952 "Wieviel ist drei minus zwei?|1"]